Wohlfühlfaktor im Salon

Pamonit-iPhone

Pamonit Blog   •   02.04.2019

pamonit-peruecke-kurz-brunette

Eigentlich ist dieser Blog dazu da, um allgemeine Informationen anzubieten, Mythen und Fehler aus der Welt zu schaffen und das Image der Perücke zu verbessern. Totzdem finde ich, sollte ich ein wenig über meine Arbeit im Salon schreiben und was unseren Wohlfühlfaktor ausmacht. Wie sieht also der Prozess aus ab dem Moment, in dem Sie anrufen?

  • Schritt 1: Ein persönlicher Termin

    Ich werde oft gefragt, warum mein Salon nur so kurz geöffnet hat und ob ich nicht doch länger arbeiten will? Die Antwort ist sehr simpel: Ich arbeite sehr viel hinter verschlossenen Türen. Die jungen Frauen (im Durchschnittsalter von 15-80 Jahren, allerdings sind natürlich auch Damen mittleren Alters, also über 80, herzlichst willkommen), die zu mir kommen, sind, aus welchem Grund auch immer, in einer sehr sensiblen Phase ihres Lebens. Also wieso sollte Jeder nach belieben hineinspazieren, wenn Sie doch meine volle Aufmerksamkeit brauchen?

    Das geht natürlich nicht. Daher bekommen Sie einen persönlichen Termin, in dem ich Ihnen vollständig und ohne Ablenkung zur Verfügung stehe. Jeder Wunsch ist willkommen. Türe zu, Vorhang zu, sogar das Geschäft wird komplett abgesperrt, wenn das Ihren Wohlfühlfaktor im Salon ausmacht.

    Daher stimmt die Annahme nicht. Das Geschäft ist zwar nur kurz für die Öffentlichkeit geöffnet, für Sie aber jederzeit.

  • Schritt 2: Der Termin im Salon

    Manche Frauen wissen ganz genau was sie suchen. Und manche wissen es gar nicht. Dennoch ist es kein Problem. Da Sie einen persönlichen Termin im Salon bekommen, stresst Sie zeitlich absolut niemand. Sie können jede Perücke im Geschäft ausprobieren, alle Fragen stellen, die Ihnen in den Sinn kommt und in Ruhe die perfekte Perücke für Sie aussuchen.

  • Schritt 3: Die Anpassung zum Wohlfühlen

    Sobald Sie sich für eine Perücke entschieden haben, können Sie diese sofort erwerben. Allerdings bedeutet es nicht unbedingt, dass sie auf Anhieb perfekt ist. Meistens gehört sie geschnitten, gefärbt oder angepasst.
    Viele wissen ganz genau was sie brauchen, einige jedoch nicht so sehr. Daher arbeiten wir in kleinen Schritten. Bevor wir etwas tun, womit Sie nicht so glücklich sind, nehmen Sie die Perücke nach Hause so wie sie ist. Durch das Tragen, sogar nur einige Tage zu Hause, können Sie sehr schnell beurteilen was Sie stört. Sobald Sie sich sicher sind, kommen Sie zu einem erneuten Termin, um die Perücke anzupassen. Und das wiederholen wir, bis Ihr Wohlfühlfaktor erreicht ist.