Die Befestigung unserer Perücken

Pamonit-iPhone

Pamonit Blog   •   24.02.2020

pamonit grip

Wer sich ein wenig für Perücken interessiert, der sieht im Internet alle möglichen Arten wie man die Perücke am Kopf ankleben oder sogar annähen kann. Das schaut sicher im Bildschirm super aus, aber überlegt sich Jemand wie lange es dauert diese Perücke anzubringen und wieder herunterzunehmen? Wie geht es der Kopfhaut darunter?

Wir bei Pamonit Wigs kleben unsere Perücken auf keinen Fall!

Wie wird unsere Perücke befestigt?

Im Standard sind unsere Perücken mit Spangen über den Ohren und einem Kamm über der Stirn ausgestattet. Wer diese allerdings nicht tragen will (oder kann), für den haben wir unser Pamonit Gripband. Das ist ein Band aus Samt, das ganz simpel mit einem Klettverschluss um den Kopf befestigt wird. Das Gripband kommt in drei verschiedenen Farben und in zwei verschiedenen Modellen (das Normale und das Lace-Grip für Diejenigen, die eine Laceperücke tragen). Das Gripband ist angenehm, leicht zu waschen und kann mit allen Perücken und sogar mit Hauben und Kopftücher getragen werden.
Es ist sehr leicht zum aufsetzen da es nicht genau an einer fixierten Stelle sitzen muss.

Muss ich das Pamonit Gripband tragen?

Da unsere eigenen Perücken von der Größe her genau angepasst sind, muss es nicht unbedingt getragen werden.
Die glücklichen Frauen, die unsere Pamonit Echthaarperücken kaufen, bekommen von uns mit jeder Perücke ein Pamonit Gripband geschenkt. Troztdem bevorzugen es mache Frauen die Perücke einfach ganz ohne Befestigung zu tragen, wenn die Perücke angepasst ist. Bei dieser Variante empfehlen wir die Spangen und den Kamm herauszunehmen, damit die Kopfhaut nicht zerkratzt wird. Wer das Band doch tragen will, spürt die Spangen und den Kamm nicht und kann sich die bevorzugte Variante aussuchen.

Unsere Pamonit Gripbands sind mit allen Perücken tragbar.